Rock Shop Hammond Night

Die Rock Shop Hammond Night

Dieses außergewöhnliche Event zu beschreiben ist nicht leicht. Welche Legende nennt man zuerst ? Die Hammond Orgel, das damit verbundene Leslie oder den Moderator und einzigartigen Virtuose an Hammond: Michael Falkenstein, der sich sehr stilsicher und musikalisch authentisch durch die Geschichte der Hammond Orgel bewegte.

" ...der Sound, der einen Namen prägte, der Name der einen Sound prägte..."

Die Hammondorgel ist nach dem Erfinder Laurens Hammond benannt. Donald Leslie entwickelte dazu ein Lautsprecher-Kabinett, eine Lautsprecherbox, bei der der Klang durch rotierende Reflektoren einen schwebenden Effekt erhält. So entwickelte sich im Laufe der Jahre die Orgelfür bestimmte Musikstile zu einem charakteristischen Instrument.
 
Sehr stilsicher brachte Michael Falkenstein die einzelnen Epochen auf den Punkt. Musikalische Highlights von Künstlern Urgesteinen wie Ethel Smith, Fats Waller, Wild Bill Davis, Jimmy Smith, Loonie Smith, Jimmy McGriff, Sherry Wainer bis hin zu Klaus Wunderlich oder Franz Lambert waren zu hören, aber auch die Neuzeit kam nicht zu kurz. Der unverkennbare Sound von John Lord, Steve Winwood, Rick Wakeman, Brian Auger, Barbara Dennerlein, Maggy Scott erfüllte den Raum mit unendlichem Druck. Zu hören waren u.a. Songs wie  Child in time, Whiter Shade of pale oder auch ganz klassisch die Toccata & mit Fuge in Dm.
 
Der schlechte Ruf der Hammond als "schweres" Instrument gehört nun auch der  Vergangenheit an, denn auch der Vollausbau der Hammond XK-5 kommt in einfach zerlegbaren Softbags daher. Fragt einfach mal in unserer Keyboard Abteilung nach oder vereinbart einen Termin,
 
Liebe musikalische Grüße
Euer Rock Shop Team
 
 

Foto-21-03-19-17-00-24Foto-21-03-19-17-01-47Foto-21-03-19-17-29-42Foto-21-03-19-17-30-02Foto-21-03-19-17-01-03

Tags: Hammond

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.