Native Instruments Total Nonstop Creativity Workshop

Am 29.11.17 fand im Rock Shop der Native Instruments „Total Nonstop Creativity“ Workshop statt.

Über den Abend hinweg, führte der Künstler NGHT DRPS, bei kalten Getränken und gemütlicher Atmosphäre, durch die Zahlreichen neuen, kreativen Möglichkeiten und Features der Maschine MK3 und des Komplete Kontrol MK2 Keyboards.

Zu Anfang der kreativen Meisterleistung, stellte NGHT DRPS die Maschine MK3 vor, die jetzt mit zwei hochauflösenden Farbdisplays und einem professionellen Audio-Interface ausgestattet wurde. Auch die Pads wurden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern weiterentwickelt. Sie sind jetzt, trotz gleicher Position größer, was die Chance des Verfehlens verringert. Des Weiteren sind die Pads härter und empfindlicher als zuvor, was die Oberfläche wesentlich besser machen soll.

Davon, dass der Kreativität mit diesem Instrument keine Grenzen gesetzt sind, überzeugt NGHT DRPS sowohl das Publikum als auch die Mitarbeiter, mit seiner glänzenden Performance.

Später am Abend geht der Experte auf das Komplete Kontrol MK2 Keyboard ein, welches jetzt, wie die Maschine MK3, über zwei hochauflösende Displays verfügt. An der Klaviatur habe sich nichts geändert, da die User mit ihr zufrieden sind.

Insgesamt wird der Eindruck vermittelt, dass Native Instruments sich sehr stark an den Interessen und Problemen ihrer User orientiert. So geht auch NGHT DRPS am Ende des Abends auf jede Frage des Publikums ein und erklärt ausführlich, wie das neue Keyboard nicht nur mit allen DAWs nutzbar ist, sondern auch, dass das Komplete Kontrol MK2 DAWs wie Ableton, Cubase, und Studio One, wie ein DAW-Controller steuern kann.

Maximilian Schwarz (Keys-Abteilung)

IMG_8850

 IMG_8855

IMG_8860

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.